Verfügt Ihr Hund über ein gesundes Körpergewicht?

Jeder Hund hat sein" Idealgewicht". Die Body-Score Tabelle wird Ihnen bei der Analyse, wie nah Ihr Hund seinem Idealgewicht kommt, helfen. Das System des Body-Scores ist eine einfache und schnelle Methode, wie Sie selbst einen Überblick über das Körpergewicht Ihres Hundes erlangen können. Erkennbare und fühlbare Parameter in 5 Kategorien bilden hierfür die Grundlage. Einem sehr dünnen Hund wird der Scorewert 1 zugeordnet. Ein sehr fettleibiger Hund findet sich im Scorewert 5 wieder. Der Scorewert 3 gilt als Idealgewicht.

Bei der Beurteilung mit Hilfe des Body-Scores sind die Rippen, der Schwanzansatz, die Rückenwirbel, die Schultern und die Hüften maßgeblich.

Kontrollieren Sie das Gewicht Ihres Hundes regelmäßig. Idealerweise stets auf der gleichen Waage, um durchgängig stimmige und zuverlässige Ergebnisse zu erzielen.

Überprüfung der körperlichen Verfassung (Schematische darstellung)

Zu dünn
1. Sehr Dünn
  • Die Rippen, die Rückenwirbel und alle knöchernen Fortsätze (u.a. auf der Höhe des Beckens) sind sehr leicht erkennbar.
  • Deutlich sichtbarer Verlust der Muskelmasse.
  • Keine Fettschicht auf dem Brustkorb.
Untergewicht
2. Untergewicht
  • Die Rippen, die Rückenwirbel und alle knöchernen Fortsätze (u.a. auf der Höhe des Beckens) sind sichtbar.
  • Die Taille ist deutlich sichtbar.
  • Keine Fettschicht auf dem Brustkorb.
Idealgewicht
3. Idealgewicht
  • Die Rippen, die Rückenwirbel und alle knöchernen Fortsätze (u.a. auf der Höhe des Beckens) sind nicht unmittelbar sichtbar, aber gut fühlbar.
  • Die Taille ist deutlich sichtbar.
  • Man kann eine dünne Fettschicht auf dem Brustkorb fühlen.
Übergewicht
4. Übergewicht
  • Die Rippen, das Rückgrat und alle knöchernen Fortsätze (u.a. auf der Höhe des Beckens) sind nur schwer zu ertasten.
  • Die Taille ist nur schwer erkennbar.
  • Eine Fettgewebeschicht ist auf dem Brustkorb, im Bereich des Rückgrats und am Schwanzansatz fühlbar.
Fettleibig
5. Fettleibigkeit
  • Eine deutlich sichtbare Fettgewebeschicht ist auf dem Brustkorb, dem Rückgrat und am Schwanzensatz vorhanden.
  • Die Taille ist nicht erkennbar.
  • Der Bauchumfang hat erheblich zugenommen.
  • Die Rippen und das Rückgrat sind unter der Fettschicht kaum zu ertasten.